Fit für die Kassensicherungsverodnung? Selbst-Check beantwortet alle wichtige Fragen

Checkliste Kassensystem 2020

Am 1. Januar 2020 tritt die neue Kassensicherheitsverordnung in Kraft. Die Verordnung soll Manipulationen an Registrierkassen weiter erschweren. Juweliere und andere Händler blicken beunruhigt auf die Liste von Fristen und Forderungen. Grundsätzlich fordert der Gesetzgeber von jeder elektronischen Kasse eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE). Die Umrüstungsfrist richtet sich dabei nach dem Zeitpunkt der Anschaffung des Kassensystems. Das entscheidende Datum ist hier der 25. November 2011. Alle Kassensysteme (mit Ausnahme Softwarebasierte Kassen wie z.B. Clarity & Success), die nach diesem Zeitpunkt angeschafft wurden und der damaligen Gesetzeslage entsprechen, müssen erst bis zum 01.01.2023 umgerüstet werden. Alle älteren Kassensysteme müssen in jedem Fall im kommenden Jahr die TSE-Zertifizierung vorweisen. Doch das ist gar nicht so einfach.

 

„Viele Juweliere und Händler wissen bis heute nicht, ob ihre Kasse betroffen ist“, sagt Florian Henkel, vom Kassenhersteller CLARITY & SUCCESS Software GmbH. Um ihnen im Dschungel von Ausnahmeregelungen, Karenzzeiten und technischen Voraussetzungen einen Überblick zu ermöglichen, hat CLARITY & SUCCESS unter dem Link https://juwelier-kasse.de einen Selbsttest entwickelt, bei dem jeder Juwelier prüfen kann, ob seine Kasse alle rechtlichen Anforderungen erfüllt. Der Schnellcheck ist kostenlos und gibt in wenigen Klicks Auskunft über den Handlungsbedarf.

12
0