Wettbewerbsvorteile durch IT sichern - Artikelverwaltung

CLARITY & SUCCESS bietet eine übersichtliche Artikelbildübersicht

Die CLARITY & SUCCESS Inventur-App: flexibel und intuitiv

In unserer Serie „Wettbewerbsvorteile durch IT sichern“ stellen wir Ihnen die verschiedenen Bereiche der Juwelier Management Software von CLARITY & SUCCESS vor. Im dritten Teil geht es um die Artikelverwaltung.

Weniger ist im Leben bekanntlich manchmal mehr. Das gilt unter Juwelieren und Goldschmieden nicht unbedingt für die Karatzahl des verkauften Schmucks, wohl aber für den Bestand des Warenlagers. Mit der Artikelverwaltung von CLARITY & SUCCESS ist es ganz leicht, den Überblick zu behalten und gefragte Artikel stets in der passenden Menge vorrätig zu haben. Denn die Juwelier Management Software bietet eine Übersicht aller Bestellungen und macht im richtigen Moment Vorschläge, um neue Uhren, Ringe & Co. zu ordern. Auf Wunsch passiert das sogar ganz von selbst, denn die Artikelverwaltung bietet auch eine automatische Nachversorgung mit direkter Anbindung an den Lieferanten.

 

Aber auch, wer Artikel selbst ordern und lagern will, spart mit der Verwaltung viel Zeit.  Digitale Lieferscheine und Artikelstämme von vielen Lieferanten (hier finden Sie unsere Lieferantenkooperationen) sorgen dafür, dass neue Ware mit allen relevanten Daten inklusive Fotos in Sekundenschnelle eingebucht werden kann. Für Goldschmiede, die den Großteil ihrer Artikel selbst herstellen, hält die Artikelverwaltung mit detaillierter Kalkulation, Fassonpreisberechnung, Material-, Diamanten-, Stein-, Perlen- und Furniturenverwaltung sowie einem Edelmetallkonto ebenfalls zahlreiche tolle Funktionen bereit.

 

Das nach wie vor stärkste Argument für ein gepflegtes Warenlager ist aber die Inventur. Hier wirkt die Warenwirtschaft von CLARITY & SUCCESS wie ein Turbo, der mit der kostenlos verfügbaren Inventur-App für eine Inventurerfassung mit dem Smartphone oder Tablet sogar noch zusätzlich beschleunigt werden kann.

 

Die Artikelverwaltung ist von den vier Hauptbereichen der Juwelier Management Software somit der Dreh- und Angelpunkt. Es gibt viele zugehörige Bereiche, die auf diesen Funktionsbereich aufbauen, wie beispielsweise die Reparaturverwaltung und das Bestellwesen, auf die in späteren Berichten näher eingegangen wird. Aber auch die Inventur mit Teilwertabschreibung, die Artikelreservierung und das Anlegen von Wunschlisten wären ohne eine gefüllte Artikelverwaltung nicht möglich.

6
0